Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1

Gegenstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln, nach welchen Modalitäten die Anwendungen von Delta Dore Finance und ihren Tochtergesellschaften (nachstehend DELTA DORE) bereit gestellt und genutzt werden bzw. die Websites von DELTA DORE und die damit verbundenen Dienste nach Maßgabe der firmeneigenen Datenschutzpolitik konsultiert werden können. Jeder Zugriff auf bzw. jede Nutzung der Anwendungen, der Websites und der damit verbundenen Dienste gilt als Zustimmung zu allen Regelungen dieser Geschäftsbedingungen und als Verpflichtung zu deren Einhaltung.

 

Falls ein Nutzer der Anwendung nicht bereit ist, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Ganzes oder in Teilen zu akzeptieren, hat er keinen Zugriff mehr auf die Anwendung.

 

Die aktuell online gestellte Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung ist die einzig einwendbare Fassung während der gesamten Nutzungsdauer der Anwendungen, Websites und damit verbundenen Dienste, bis sie durch eine neue Version ersetzt wird.

2

Urheberrechtshinweise

Die Anwendungen und Websites wurden von der Gesellschaft Delta Dore, einer Aktiengesellschaft nach französischem Recht mit einem Kapital von 2.227.496 €, Firmensitz: Le Vieux Chêne, F-35270 Bonnnemain, ID-Nr. 897 080 289, Handelsregister Saint-Malo, entwickelt. Der Softwareentwickler ist Inhaber aller Rechte an den Anwendungen, den Websites und den damit verbundenen Diensten.

3

Definitionen

Anwendungen: Bezeichnung für die Anwendungenund die damit verbundenen Dienste. Sie bestehen - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - aus einer Software, Updates dieser Software und aus allen oder Teilen der nachfolgen gelisteten Bestandteile: Datenbank, redaktioneller Inhalt, grafische Gestaltung, Fotos, Videos. Es handelt sich um Software/ein Programm, auf die/das man über DELTA DORE zugreifen kann.

Websites: Bezeichnung für alle Internetseiten von DELTA DORE und die an eine Webadresse gebundenen Ressourcen, die über diese Adresse zugänglich sind.

Nutzer: Bezeichnung für alle volljährigen natürlichen Personen, die für die Nutzung der Anwendung verantwortlich sind.

Softwareentwickler: Bezeichnung für DELTA DORE

Angeschlossene Geräte: Bezeichnung für angeschlossene Steuergeräte für Haustechnik und Haustechnik-Boxen der Marke Delta Dore oder einer anderen Marke, die durch die Anwendungen gesteuert werden können.

Systeme: Bezeichnung für die angeschlossenen Geräte des Nutzers und die von ihm genutzten Anwendungen, aber auch für die Interoperabilität dieser Geräte mit den Anwendungen.

Technische Geräte: Bezeichnung für die Endgeräte zum Ausführen der Anwendungen (z. B. Smartphones, Tablets, etc.) und ihre Betriebssysteme.

4

Beschreibung der Dienste

Anwendungen:

Mit den Anwendungen können über die technischen Geräte die entsprechenden angeschlossenen Geräte gesteuert werden, um so für mehr Komfort in der Wohnung zu sorgen, den Verbrauch zu steuern und die Sicherheit der Wohnung zu gewährleisten.

So ist insbesondere die Fernsteuerung von Beleuchtung, Heizung, Öffnungen, Multimediageräten, Alarmanlagen oder Videoüberwachung möglich.

Bei der Videoüberwachung werden die Daten für 30 Tage gespeichert, um einen kontinuierlichen Dienst zu gewährleisten.

5

Geistiges Eigentum

Die Anwendungen und Websites sind Eigentum von DELTA DORE. Die Fotos, Texte, Slogans, Zeichnungen, Bilder, Animationen (vertont oder unvertont) sowie alle in die Anwendungen und Websites eingebundenen Werke sind Eigentum von DELTA DORE oder von Dritten, die DELTA DORE deren Nutzung gestatten, ausgenommen sind lediglich die vom Nutzer importierten Daten.

Die Anwendungen und/oder Websites dürfen auf Papier oder Datenträger reproduziert werden, sofern die Wiedergabe rein zum persönlichen Gebrauch bestimmt ist und die Regelungen von Artikel L.122-5 des französischen Urheberrechtsgesetzes (= Code de la Propriété Intellectuelle) eingehalten werden; der Gebrauch zu Werbe- und-/oder Informationszwecken und/oder zu kommerziellen Zwecken ist ausgeschlossen.

Mit Ausnahme der o. g. Regelungen sind die Wiedergabe, Darstellung, Nutzung oder Änderung der Anwendungen und/oder Websites im Ganzen oder in Teilen durch beliebige Verfahren und Medien ohne vorherige Zustimmungen von DELTA DORE untersagt und erfüllen den Tatbestand der Nachahmung; dies gilt auch für Teile der Inhalte oder alle Inhalte, aus denen sie bestehen.

6

Zugriff auf die Dienste

Die Anwendungen können insbesondere über Downloadplattformen, die von Herausgebern von Betriebssystemen wie Android, iOS, etc. bereitgestellt werden, heruntergeladen werden.

Der Zugriff und/oder die Nutzung der Anwendungen und der Internetseiten sind ausschließlich für den rein persönlichen Gebrauch gestattet. Der Nutzer verpflichtet sich, die Anwendungen und die Websites sowie die dort angegebenen Informationen oder Daten nicht zu kommerziellen und politischen Zwecken und auch nicht zu Werbezwecken und alle sonstigen Arten der Kommerzialisierung zu nutzen.

7

Personenbezogene Daten

7.1 Erhebung personenbezogener Daten

Ohne Wissen des Nutzers werden keine personenbezogenen Daten abgefragt

 

Beim Zugriff auf die Anwendungen und Websites muss man nicht seine Identität offenbaren und auch keinerlei Angaben zur eigenen Person machen.

Es kann jedoch sein, dass DELTA DORE Daten zu Ihrer Person abfragen muss, wobei Sie allerdings vorab darauf hingewiesen werden.

Diese Angaben können bei folgenden Gelegenheiten abgefragt werden:

-       wenn Sie ein Kundenkonto anlegen

-       wenn Sie Kommentare (z. B. in Foren, sozialen Netzwerken, Blogs, etc.) hinterlassen

-       wenn Sie uns per Telefon, Mail oder auf anderem Wege kontaktieren

-       wenn Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung zustimmen

-       wenn Sie die Anwendungen nutzen

 

Für die Verwendung dieser Anlagen gelten die Richtlinien zum Datenschutz von DELTA DORE. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Angaben durch Dritte, wenn Sie diesen gegenüber solche Angaben machen. Wir empfehlen Ihnen daher aufzupassen, wem Sie Ihre persönlichen Daten weitergeben.

7.2 Cookies

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine Datei, die auf der Festplatte Ihres Endgeräts abgelegt wird, wenn Sie eine Website besuchen oder eine Anwendung nutzen. Diese auf Ihrem Endgerät hinterlegten Dateien enthalten Informationen über Ihr Surfverhalten. Über Cookies ist keine persönliche Identifizierung eines Nutzers möglich.

 

Der Nutzer muss vorab der Nutzung von Cookies zustimmen.

▪ Falls Sie zustimmen, können die Cookies zu folgenden Zwecken verwendet werden:

- zur Erstellung von Statistiken (Anzahl Aufrufe, Anzahl aufgerufene Seiten, etc.)

- zur Anpassung der Darstellung unserer Anwendungen und Websites auf den Endgeräten der Nutzer (PC, Tablet, Smartphone, etc.)

- zur Speicherung von Daten, die der User beim Ausfüllen eines Formulars eingegeben hat (Kontaktformular, Formular Beratung durch Installateur, etc.)

▪ Falls Sie die Zustimmung nicht erteilen, können bestimmte Funktionen der Anwendungen oder Websites nur eingeschränkt aufgerufen werden.

 

Die Verwaltung der Cookies hängt davon ab, welchen Browser Sie verwenden. Mit allen Browsern ist es möglich, das Speichern von Cookies zu verhindern oder Cookies je nach Einzelfall zu akzeptieren.

Jeder Browser ist anders konfiguriert. Im Hilfemenü Ihres Browsers finden Sie eine Beschreibung, wie der Prozess der Verwaltung von Cookies abläuft.

 

7.3 Verwendung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden hauptsächlich deswegen erhoben, um die reibungslose Funktion und die Effizienz der von DELTA DORE angebotenen Produkte und Serviceleistungen zu gewährleisten.

Die personenbezogenen Daten können auch in Untersuchungen und Statistiken mit einfließen. Ggf. werden die erhobenen Daten systematisch anonymisiert verarbeitet.

Durch die Erhebung dieser Daten kann DELTA DORE mehr über die Präferenzen und Nutzungsgewohnheiten der Nutzer erfahren und so das kommerzielle Angebot an Verbraucherwünsche anpassen. 

Diese persönlichen Daten dürfen auf gar keinen Fall ohne vorherige Zustimmung des Nutzers an Dritte weitergegeben werden.

 

7.4 Datenspeicherung

Die personenbezogenen Daten werden so lange auf unseren Servern gespeichert, wie sie für den Betrieb der vom Nutzer angeschlossenen Geräte erforderlich sind.

DELTA DORE kann ggf. die Speicherung bestimmter personenbezogener Daten an Subunternehmer vergeben, haftet jedoch weiterhin für diese Daten.

 

7.5 Empfänger der personenbezogenen Daten

Sofern der Nutzer zustimmt, können auch Partnerunternehmen von DELTA DORE auf diese Daten zugreifen, um dem Nutzer Angebote für bestimmte Dienstleistungen wie Wartung oder Support zu unterbreiten. Ihre Zustimmung erfolgt durch eine konkrete Aktion, evtl. durch das Ankreuzen eines Kästchens.

 

7.6 Zugriff auf personenbezogene Daten

Nach Artikel 34 des französischen Datenschutzgesetzes (Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978) hat der Nutzer das Recht, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen und Widerspruch dagegen einzulegen. Zur Ausübung seiner Rechte kann uns der Nutzer unter den in Artikel 13 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung angegebenen Adressen kontaktieren.

Falls der Nutzer auf einer Verteilerliste von DELTA DORE steht, kann er sich selbstverständlich jederzeit über den entsprechenden Link vom Bezug abmelden.

 

7.7 Schutz personenbezogener Daten und Datensicherheit

Delta Dore ergreift alle Maßnahmen, die zum Schutz Ihrer Privatsphäre und bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu deren Schutz erforderlich sind.

Delta Dore verpflichtet sich, insbesondere mit Unterstützung von Fa. AMOSSYS, die von der französischen Datensicherheitsagentur ANSI1 als Dienstleister für Sicherheitsaudits von Informationssystemen (sog. „Qualification PASSI2“) anerkannt wurde und in Frankreich zu den führenden Anbietern von Cybersicherheit gehört, die Sicherheit, Vollständigkeit, Qualität und Vertraulichkeit der Daten Ihrer Systeme von Delta Dore zu gewährleisten, damit Sie so weit wie möglich anonym bleiben.

Die Verarbeitung der uns vom Nutzer übermittelten persönlichen Daten erfolgt nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften, so insbesondere nach dem französischen Datenschutzgesetz (Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978). DELTA DORE ergreift alle Maßnahmen, die zur Einhaltung von Artikel 34 des o. g. Datenschutzgesetzes erforderlich sind, wo es heißt, dass der für die Datenverarbeitung Verantwortliche alle Vorsichtsmaßnahmen zu treffen hat, die für die Art der Angaben und die mit der Verarbeitung verbundenen Risiken sachdienlich sind, um die Sicherheit dieser Daten zu gewährleisten und insbesondere zu verhindern, dass sie verfälscht oder beschädigt werden bzw. dass nicht befugte Dritte darauf Zugriff haben.

Um den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, führt der Softwareentwickler Evaluierungen seiner Verschlüsselungsvorrichtungen durch und entwickelt diese weiter. Sie werden regelmäßig offiziell über Weiterentwicklungen Ihrer Systeme informiert. Sie müssen dem Bezug dieser Mitteilungen zustimmen, um die allerneuesten Funktionen und Sicherheitsfeatures nutzen zu können.

 

7.8 Schutz Minderjähriger

Die Anwendungen sind nicht für Minderjährige gedacht, so dass nicht davon auszugehen ist, dass von ihnen personenbezogene Daten erhoben werden.

8

Verwaltung und Änderung

Zum Zweck der Verwaltung der Anwendungen und der Websites kann der Softwareentwickler jederzeit:

- den Zugriff auf alle oder einen Teil der Anwendungen und der Websites sperren, unterbrechen oder einschränken,

- alle Angaben löschen, die deren Funktion beeinträchtigen könnten oder einen Verstoß gegen nationale oder internationale Gesetzesvorschriften darstellen,

- die Anwendungen zwecks Update sperren.

 

Die Funktionen und/oder Eigenschaften der Anwendungen und der Websites sind evolutiv.

Der Softwareherausgeber behält sich das Recht vor, neue Dienste anzubieten, aber ggf. kann er auch ohne Vorankündigung und nach eigenem Ermessen alle oder einen Teil der Funktionen, Eigenschaften, Sparten und Dienste der Anwendungen und der Websites einstellen, verbessern oder ändern.

Falls der Nutzer diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zustimmt, wird die Nutzung der Anwendungen und Websites eingestellt, und die von den Anwendungen genutzten Daten werden gelöscht.

9

Haftung

9.1 Haftung des Nutzers

Für die Nutzung der Anwendungen und Websites sind bestimmte Endgeräte erforderlich, für die der Nutzer vollumfänglich haftet. So hat der Nutzer darauf zu achten, dass seine Endgeräte, die für die Nutzung der Anwendungen und der Websites notwendig sind, kompatibel und fehlerfrei installiert sind, und er ist für deren Betrieb und Wartung verantwortlich.

Der Nutzer haftet weiterhin für alle Fehlfunktionen, Virenangriffe oder Hackversuche an seinen Einwahlgeräten o. ä.

Der Nutzer haftet auch für die von ihm in die Anwendungen importierten Daten.

Der Nutzer haftet, wenn gegen ihn ein Gerichtsprozess eingeleitet wird, wenn er sich selber, Dritte und/oder seine Geräte bei der Nutzung der Anwendungen geschädigt hat oder sich nicht an diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung gehalten hat.

 

9.2 Haftung des Softwareherausgebers

Der Softwareentwickler haftet im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der geltenden Gesetze und Normen für die ordnungsgemäße Erfüllung seiner vertraglichen Pflichten.

Der Softwareentwickler haftet nicht, wenn durch Verschulden des Nutzers oder eines Dritten, der das Produkt installiert, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erfüllt werden; er haftet auch nicht, wenn durch Dritte nicht behebbare unvorhergesehene Ereignisse oder Höhere Gewalt eintreten.

Die Haftung des Entwicklers ist insbesondere in folgenden Fällen ausgeschlossen:

▪ wenn die technische Ausstattung nicht kompatibel ist oder nicht funktioniert, vor allem, wenn es sich um alte Endgeräte handelt,

▪ wenn die angeschlossenen Geräte veraltet sind,

▪ wenn es zu Ausfällen, Pannen, Schwierigkeiten oder Betriebsunterbrechungen kommt, durch die der Zugriff auf die Anwendungen und die Websites (bzw. eine ihrer Funktionen) nicht möglich ist,

▪ sowie ohne Anspruch auf Vollständigkeit: für die Verfügbarkeit, die Aktualität, die Sicherheit und die Qualität der Anwendungen und der Websites,

▪ wenn die Inhalte oder andere Daten, die in den Anwendungen hinterlegt oder von diesen übertragen werden, gelöscht wurden oder ihre Speicherung, Übertragung und/oder Empfang nicht möglich ist,

▪ wenn die Endgeräte oder angeschlossenen Geräte als Folge der Installation oder Nutzung der Anwendungen beschädigt oder beeinträchtigt wurden.

10

Anpassung dieses Vertrages

Die Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung können fortlaufend angepasst werden. Daher wird dem Nutzer empfohlen, sie regelmäßig abzurufen. Sie können auf den Websites abgerufen oder angefordert werden.

11

Laufzeit und Kündigung

Der Nutzer der Anwendungen kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung jederzeit von Rechts wegen kündigen, indem er die Anwendungen deinstalliert.

Es wird davon ausgegangen, dass der Nutzer den Allgemeinen Geschäftsbedingungen in älteren Fassungen nicht zugestimmt hat, wenn er nicht mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung einverstanden ist.

12

Anwendbares Recht

Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung gilt französisches Recht; Gerichtsstand ist der Firmensitz des Softwareentwicklers, sofern nicht im Zuge einer Gesetzesvorschrift oder sonstigen Sonderregelung ein anderer Gerichtsstand vorgesehen ist.

Vorbehaltlich eventueller Sonderregelungen und der Zustimmung durch den Nutzer erfolgt die Datenspeicherung nach Maßgabe der im jeweiligen Land geltenden gesetzlichen Vorschriften.

13

Kontakt

Bei Problemen mit der Nutzung der Anwendungen und/oder Websites steht den Nutzern folgender Ansprechpartner zur Verfügung:

Verbraucherschutz
+ 49 (0) 6341 9672 0

 

Bei Problemen mit der Erhebung personenbezogener Daten steht den Nutzern folgender Ansprechpartner zur Verfügung:

▪ Postanschrift:
DELTA DORE
Correspondant Informatique et Libertés
Le Vieux Chêne
F-35270 Bonnemain

 

▪ E-Mail: cil@deltadore.com

   

1 ANSI: Agence Nationale Sécurité Informatique
2 PASSI: Prestataire d’Audit de Sécurité Systèmes d’Information

Letzte Änderung: 19.12.2016